Ein echter Radio Recorder!

Vor einigen Wochen hatte ich mich entschlossen eine Amateurfunkprüfung abzulegen. Im Rahmen dieses Entschlusses begann ich mich wieder für preisgünstige Weltempfänger zu interessieren. Schnell lernte ich, dass nicht mehr unbedingt Grundig und Sony diesen Markt anführen, sondern eher die taiwanische Firma Sangean oder die chinesische Firma Tecsun.

Aber nur um einmal etwas auszuprobieren, wollte ich nicht so viel Geld ausgeben und suchte weiter. Ich stieß auf die kleinen Weltempfänger von Tecsun und XHDATA. Besonders letzterer hatte es mir angetan, da er neben angeblich sehr guten Empfangseigenschaften auch noch die SSB-Modulation beherrschen sollte. Diese, so hatte ich beim Lesen von Laura Deckers Buch ‘Ein Mädchen, ein Traum: Solo um die Welt‘ gelernt, ist wichtig, wenn man auf einem Segelschiff um die Welt fährt und mit anderen Seefahrern Kontakt halten will. Ich dachte, wenn SSB für Laura wichtig ist, so muss ich das auch haben.

Ich legte den XHDATA D-808 in den Amazon Warenkorb und vergaß ihn dann wieder. Als meine Lust auf einen Weltempfänger nach ein paar Wochen wieder größer geworden war, suchte ich nach Testberichten zum D-808 und fand die phantastische, englischsprachige Seite SWLing.com. Wer sich in irgendeiner Weise für Weltempfänger interessiert, der sollte sich diese Seite auf jeden Fall einmal ansehen!

Obwohl der D-808 bei SWLing nicht schlecht abschnitt, war ich immer noch unsicher, ob ich wirklich einen Weltempfänger benötigte und vor allem, ob ich dafür wirklich um die 80,- Euro ausgeben wollte. Da stolperte ich über den Retekess V115. Ein Weltempfänger für nur ca. 20 Euro! Ich begann schwach zu werden und las alles über dieses Gerät, was ich im Internet finden konnte. Schließlich kaufte ich es für knapp 16 Euro bei Banggood und habe es nun seit einigen Wochen im Betrieb. Mittlerweile bin ich so begeistert von diesem Gerät, dass ich es Euch nicht vorenthalten will. 🙂

Weltempfänger

Was macht dieses Gerät so besonders für mich? Ganz ehrlich, seine Qualitäten als Weltempfänger sind es nicht. Man kann mit ihm zwar auf Mittel- und Kurzwelle Sender empfangen, aber das was ich rein bekommen habe, hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen. Man bekommt zwar Sender herein und abends funktioniert das besser als tagsüber, aber die meisten sind fremdsprachig oder englisch. Bis jetzt war da für mich eher nichts dabei. Und SSB kann er auch nicht!

Aber immerhin konnte ich an einem Sonntag morgen auf 6070 kHz Radio DARC empfangen. Und eines abends habe ich das südkoreanische KBS World Radio auf 3955 kHz empfangen.

Einmal davon abgesehen, dass ich keine große Ahnung von Weltempfängern habe, ist nicht ganz klar, warum das Empfangsergebnis so durchwachsen ist. Laut Berichten im Internet gibt es keine Mittelwellensender mehr in Deutschland. Und auch sonst soll der analoge Funk abnehmen. Also vielleicht ist da einfach nichts mehr, was man empfangen kann? Es könnte aber auch sein, dass mit dem bisschen Antenne des Retekess V115 einfach nicht mehr geht. Vielleicht kommen viel mehr Sender rein, wenn man einmal einen längeren Draht mit einer Krokodilklemme anknipst?

Sound

Denn das Gerät kann ganz hervorragend UKW empfangen! Und mit einem überraschend guten Klang wiedergeben. Es ist nicht zu glauben, wie gut das winzige Kästchen den empfangenen Wellen akustische Präsenz verleiht. Möglicherweise liegt das tatsächlich an den, optimistisch ‘Mega Bass’ genannten, Schlitzen auf der Rückseite.

Der Klang ist so gut, dass ich erstmals seit einigen Jahren wieder Spaß daran habe, Radio zu hören. Das Gerät kann es natürlich nicht mit einer fetten HiFi-Anlage aufnehmen, aber der Klang ist so rein und deutlich, das es eine Freude ist ihm zuzuhören. Und auf jeden Fall besser als ein Lautsprecher eines Smartphones. Und wer kann schon immer die Anlage aufdrehen, wenn man Bestandteil einer Familie ist und in einem Haus zusammen wohnt? Es macht einfach Spaß das Gerät überall hin mitzunehmen und einen der vielen UKW-Sender zu hören.


Frequenzen

Damit gibt es eigentlich schon genug Argumente für den Kauf dieses kleinen Radios. Trotzdem noch ein paar Details zum Umgang mit dem Radio: Da es Tasten für die Ziffern 0 bis 9 gibt, kann man einfach jede gewünschte Frequenz eingeben. Sendet auf der eingegebenen Frequenz ein Sender, kann man diesen unmittelbar danach hören. Wer aber keine Frequenzen kennt, der kann einfach den Sendersuchlauf starten und alle gefundenen Sender werden auf Programmspeicherplätzen gespeichert. Die ersten 10 sind direkt über die Zifferntasten erreichbar. Ist man also an einem neuen Standort, startet man den Sendersuchlauf und hat etwa eine Minute später einige Sender der Umgebung im direkten Zugriff.

Startet man die Sendersuche im Kurzwellenbereich, so dauert die Suche ziemlich lange.

Ein winzig-kleiner Weltempfänger mit wirklich tollen Empfangseigenschaften und einem ausgezeichneten Klang für 16 Euro! Wer sich auch nur ein bisschen dafür interessiert, was so an Funkwellen in unserem ‘Äther’ um uns herum ‘geistert’, oder wer einfach nur ein solide funktionierendes Radio für Alltag oder Arbeit sucht, der sollte einmal ein Ohr auf den Retekess V115 ‘richten’.

Jetzt könnte mein Artikel über dieses wunderbare kleine Radio zu Ende sein. Das wäre er auch, wenn es nicht noch einiges mehr könnte!

MP3-Player

Denn die Entwickler haben auch einen MP3-Player mit eingebaut! Damit man die MP3’s ins Gerät bekommt, ist ein Slot für microSD-Karten im Gehäuse vorhanden. Ich hab da eine herumliegende 16 GByte Karte hinein gesteckt. Auf die Karte habe ich rund 1400 MP3’s darauf kopiert. Darunter das komplette ‘Der Herr der Ringe’ Hörbuch von meiner Frau, welches ich von Audio-CD’s ‘gerippt’ habe. Die Karte ist bis jetzt nur knapp über die Hälfte gefüllt. Trotzdem ist jetzt schon für viele Stunden (eher Tage) Unterhaltung darauf gespeichert und im kleinen ‘Radio’ jederzeit abspielbereit.

Man kann aber auch Podcasts aus dem Internet downloaden oder mit dem 4K-Downloader Youtube-Videos, in denen hauptsächlich gesprochen wird, in MP3’s verwandeln und auf die microSD-Karte kopieren. Zum Beispiel die Videos von Horst Lüning.

Es gibt jedenfalls jede Menge interessante Informationen im Internet, die in irgendeiner Weise in MP3’s verwandelt werden können oder aber sowieso schon in diesem Format vorliegen. Diese können problemlos mit dem Retekess V115 verwendet, also abgespielt werden.

Kurz vor unserem diesjährigen Familienurlaub hatte ich mir bei Amazon die 30 Greatest Hits von Ricky Nelson gekauft und auf meine microSD-Karte kopiert. Im Urlaub haben die dann mehr als einmal für schöne Stimmung gesorgt, abgespielt auf dem kleinen Radio.

Equalizer

Aber das Gerät kann die MP3’S nicht nur einfach abspielen. Es besitzt auch die Fähigkeit, den abgespielten Stücken durch 7 verschiedene Klang-Presets eine individuelle Note zu verleihen:

  • Normal

  • Pop

  • Rock

  • Jazz

  • Classic

  • Country

  • LowBass

Leider können die Presets nicht während des Radio-Empfangs verwendet werden! Der durch das ausgewählte Preset bestimmte Frequenzgang wird sogar auf der eingebauten LCD-Anzeige durch eine winzige Balken-Grafik symbolisch dargestellt! Das funktioniert wirklich. Während man ein Preset auswählt, kann man sofort die Änderungen am Klang hören.

Dateibrowser

Bei über 1000 Dateien auf der Speicherkarte stellt sich die Frage, wie man schnell auf eine bestimmte Datei zugreifen kann? Als ich das Gerät neu hatte, dachte ich, man könnte nur über die Vor- und Zurück-Tasten Musikstücke auswählen. Das fand ich etwas eingeschränkt, hat mich aber angesichts des Preises nicht wirklich geärgert. Dann entdeckte ich, dass die Methode der Frequenzeingabe auch beim Auswählen einer abzuspielenden MP3-Datei funktioniert. Das nutzte ich, um ungefähr in die Nähe einer gesuchten Datei zu kommen und anschließend mit den Vor- und Zurück-Tasten auf die tatsächlich gewünschte Datei zu blättern. Aber so können nur Gehirnakrobaten schnell das gewünschte Lied auffinden. Besser ist es, die Datei mit dem etwas versteckt zu findenden Dateibrowser zu suchen. Er wirkt, als hätte man ihn in großer Eile, kurz vor der Serienfertigung des Gerätes, noch schnell ‘angestückelt’. Am deutlichsten wird dies bei den vertauschten Tasten für das Vor- und Zurück-Bewegen innerhalb des Browsers. Aber nach kurzem Nachdenken bekommt man damit die Navigation ganz gut hin. Der Browser ermöglicht es hierarchisch durch die einzelnen Verzeichnisse zu blättern. Damit findet man relativ schnell ein gewünschtes Album und kann dann von dort aus das Abspielen der MP3-Dateien starten.

MP3 Fazit

In einer Zeit, in der viele Menschen nur noch über Kopfhörer Musik hören, scheint der Retekess V115 etwas antiquiert zu sein. Aber, wie unsere Familie jetzt gerade im Urlaub festgestellt hat, kann so ein kleines Abspielgerät, mit einem überall im Raum zu hörenden Lautsprecher, für eine schöne Stimmung sorgen. Ich kann mir vorstellen, dass das kleine Gerät auch auf Motorradreisen oder am Lagerfeuer in der Gruppe ein willkommener Begleiter sein kann. Immer dort, wo es nicht um LAUT geht, sondern um die Melodie und eine schöne Stimme.

Nach so viel positiven Argumenten seit Ihr wahrscheinlich schon auf dem Sprung und wollt Euch gerade das Gerät bestellen, oder?

Aber halt! Das ist noch längst nicht alles, was das Retekess V115 kann!

Ein echter Radio Recorder!

Der Retekess V115 kann MP3’s nicht nur abspielen, sondern auch aufnehmen! Damit ist er ein echter Nachfolger der in den 70iger Jahren verbreiteten Radio Recorder. Damals benutzte man zum Speichern von Tönen bzw. Musik sogenannte Kompaktkassetten. Das waren etwa smartphonegroße Kästchen mit zwei Spulen darin, auf denen ein Magnetband aufgewickelt war. Auf dem Magnetband konnte, über einen sogenannten Tonkopf, Musik gespeichert, bzw.  wieder ausgelesen werden. Der Retekess V115 ist kaum größer, als damals eine solche Kompaktkassette war.

Der kleine Radio Recorder kann Musik natürlich direkt vom Radio aufnehmen, aber auch über den eingebauten ‘Line-in’ Eingang  (3.5 mm Klinke) oder über das eingebaute Mikrofon. Es ist möglich die Aufnahmequalität in 3 Stufen (64, 96 und 128 kbps) zu wählen. Vermutlich bedeutet die schlechtere Qualität geringere Speichergrößen der dadurch erzeugten Dateien. Das sollte aber aufgrund heute üblicher Speicherkapazitäten kein Problem sein und darum kann man eigentlich immer die höchste Qualität nehmen. Die Aufnahmequalität über das eingebaute Mikrofon ist sehr gut.

Es scheint so, als ob sich bei Radio-Aufnahmen die eingestellte Lautstärke auf die Aufnahmelautstärke auswirkt. Darum muss ich bei Aufnahmen die Lautstärke lauter einstellen, als mir das normalerweise lieb ist. Aber immerhin kann man so den Aufnahmepegel steuern. Das ist ja auch etwas. Kommt ein FM-Sender einwandfrei herein, so gelingen sehr gute Aufnahmen, die auch beim Abspielen über eine Stereo-Anlage einen guten Eindruck hinterlassen.

Stereo?

Apropos Stereo: Der Retekess V115 kann natürlich nur Mono wiedergeben, da er ja nur über einen einzelnen Lautsprecher verfügt. Über den eingebauten Kopfhörerausgang ist aber angeblich Stereo zu hören und auch die MP3-Aufnahmen sollen in Stereo erfolgen. Ich konnte das aber noch nicht einwandfrei verifizieren.

Stromversorgung

Das Gerät wird unterwegs mit einem BL-5C Lithium Akku versorgt. Das ist ein Akku, der ursprünglich für eine Reihe verschiedener Nokia Handys verwendet wurde. Im Netz gibt es einige Leute, die das nicht gut finden und der Meinung sind, dass das Gerät besser mit AA-Akkus versorgt wäre. Begründet wird dass mit dem Argument, dass es AA-Batterien einfach überall zu kaufen gibt und so im Notfall eher an Strom heranzukommen ist.

Das ist zwar richtig, bedeutet aber nicht, dass der Retekess V115 Probleme mit der Stromversorgung hätte. Denn er besitzt einen Micro-USB Anschluss, über den er mit jeder beliebigen Powerbank betrieben werden kann. Ist der Akku eingesetzt, so wird dieser über den Micro-USB Anschluss automatisch aufgeladen. Der BL-5C ist sehr klein und leicht und ist so mit verantwortlich für die geringe Größe des Retekess V115.

Micro-USB

Der Micro-USB Anschluss ermöglicht eine Reihe weiterer interessanter Möglichkeiten. Wird das Gerät darüber mit einem PC verbunden und die Taste ‘MODE’ gedrückt, so schaltet es unmittelbar in einen Modus, in dem die eingesetzte microSD-Karte als Laufwerk auf dem PC angeboten wird. So ist es problemlos möglich, aufgenommene MP3-Dateien auf den PC zu kopieren und umgekehrt, MP3-Dateien vom PC auf die Karte zu kopieren. Leider ist der Dateitransfer dabei nicht sonderlich schnell. Aber um gelegentlich einzelne Dateien hin und her zu kopieren reicht es aus. Für umfangreichere Dateitransfers empfehle ich die microSD-Karte direkt in den PC zu stecken!

Gleichzeitig steht der Retekess V115 dann auch als USB-Lautsprecher zur Verfügung. Unter Windows 7 muss man dazu einen Rechtsklick auf das Lautsprecher-Symbol in der Taskleiste machen und im dann erscheinenden ‘Sound’-Fenster ‘Lautsprecher USB2.0 Device’ auswählen und als Standard setzen.

Technischer Hintergrund

Der Klang über den Kopfhörerausgang soll nicht so schön sein, wie der über den eingebauten Lautsprecher. Scheinbar ist die ‘Endstufe’ unterschiedlich, je nach dem, ob man Radio hört, MP3’s abspielt oder über den Kopfhörer hört. Vermutlich ist im MP3-Decoder/Encoder Chip der Equalizer eingebaut und darum für den Radio-Empfänger nicht zugänglich. Möglicherweise will man aber auch auf dem Kopfhörer-Ausgang ein völlig neutrales Signal zur Verfügung stellen, dass erst mit dem Kopfhörer oder einer angeschlossenen HiFi-Anlage für den individuellen Hörgenuss manipuliert werden kann.

Wenn man das Gerät öffnet und sich die Platine genau ansieht kann man folgende Bausteine erkennen:

  • ECJC72K 1N 1806ARZ (Vermutlich MP3-Decoder/Encoder)

  • AKC6951(55) 5118 (DSP Empfänger)

  • PUY P25016H 8H1E26A (Microcontroller?, Displaycontroller?)

  • MIX2008 CRd8k15 (Lautsprechertreiber)

Der Retekess V115 basiert im Gegensatz zu früheren Weltempfängern nicht auf Kondensatoren, Spulen und Oszillatoren, sondern auf einer DSP (Digital Signal Processing) genannten Technologie. Obwohl die dazu eingesetzten digitalen Bauelemente von einer nahezu unvorstellbaren Komplexität sind, sind sie dennoch extrem günstig herzustellen und noch dazu der alten Technologie überlegen. Dies macht es möglich, dass das Retekess so günstig ist und dennoch eine fast unglaubliche Performance an den Tag legt. Die gleiche Technologie ist gerade dabei, auch die herkömmliche Amateurfunktechnik zu ersetzen.

Ich bin kein Experte, aber es funktioniert ungefähr so: Anstatt dass die Funkwellen durch Spulen und Kondensatoren gefiltert werden, werden sie digitalisiert und die so entstandenen digitalen Werte anschließend von einem Signal-Prozessor durch mehr oder weniger intelligente Algorithmen verarbeitet. Als Ergebnis liegt die von der Hochfrequenz getrennte Niederfrequenz vor, die anschließend wieder von einem Synthesizer zu analoger Form aufbereitet werden muss.

Weitere Informationen zum Retekess V115

Cooler Sound-Mod und englische Anleitung zum Download:

http://users.skynet.be/myspace/Tivdio-v115/tivdio.htm

Sehr guter englischsprachiger Review des Gerätes:

http://n9ewo.angelfire.com/v115.html

Ein dem eingebauten MP3-Decoder/Encoder vermutlich ähnlicher Chip:

http://www.vlsi.fi/en/products/vs1063.html

 

Alternative Bezeichnungen des Retekess V115:

  • Tivdio V-115

  • Kaimeda SRW-710S

  • Audiomax SRW-710S

 

Noch schnell ein paar Worte in eigener Sache

Wenn Ihr etwas kaufen wollt, so macht dass doch bitte über einen der nachfolgenden Verweise. Ich bekomme dafür ein kleines Entgelt und Ihr habt keinen Nachteil davon.

Ich würde mich auch sehr über Kommentare freuen. Ich betreibe dieses Blog hier seit etwa einem halben Jahr und gebe mir viel Mühe mit den Artikeln. Da wäre es sehr nett von Euch, wenn Ihr mir einmal in den Kommentaren schreiben würdet, was Ihr davon haltet. Vielleicht gefällt es Euch ja gar nicht und dann brauche ich keine Zeit mit dem Schreiben von Artikeln zu verbringen.

Retekess V115

Retekess TR102

Das soll der Nachfolger sein. Ich wüsste aber nicht, was daran wirklich besser ist.

XHDATA D-808

Das scheint ein recht guter Weltempfänger zu sein. Er unterstützt SSB und kostet nur etwa die Hälfte des nachfolgenden Radios. Dafür ist er auch ein ganzes Stückchen größer.

CC Skywave SSB

Das CC Skywave SSB gefällt mir sehr gut. Da es laut SWLing einen sehr guten Empfang hat, SSB unterstützt und ebenfalls sehr klein sein soll. Leider ist es hier in Deutschland nicht so einfach zu kaufen und zudem sehr teuer.

Laura Beckers Buch

Ist nicht unbedingt gut geschrieben, aber es ist ein wunderbarer Einblick in ein extremes Leben und einen interessanten Charakter. Man erfährt auch einiges über die Probleme, die Laura mit dem holländischen Staat hatte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.